Das war der #CMS16 in Köln

Am letzten Septemberwochenende kamen rund 20 Veränderungsmacher zum ChangeMakerSpace in Köln zusammen, um sozialunternehmerische Geschäftsideen zu entwickeln. Auf dieser Veranstaltung, die innerhalb des Aktionsmonats „Köln isst joot“ im Colabor stattfand, entwarfen die Teilnehmer mit Unterstützung der Cool Ideas Society e.V. Geschäftsmodelle zur nachhaltigen Ernährungswende. Vier engagierte Teams machten sich auf die Suche nach den größten Herausforderungen im Nahrungszyklus und untersuchten relevante Stellschrauben, um diesen ökologisch und sozial nachhaltiger zu gestalten.

Während der Veranstaltung lernten die Teilnehmer unternehmerische Methoden kennen, um kreativ und zielgruppengerechte Lösungen zu entwickeln und gleich mit einem Prototypen auszutesten. Wie immer gab es auch auf dem ChangeMakerSpace in Köln viel zu entdecken und erkunden, viel zu lachen und nachdenken und vor allem eine Stimmung, die Mut und Freude bereitet.

Wir bedanken uns bei unseren fleißigen Hosts, Ju, Martin, Gabi und Toni, bei dem spitze Team des Colabors, Martin, Katta und Johanna und bei unserem tollen Förderer, der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW, der GLS Bank und der Eversfrank Guppe. Wir freuen uns mit so tollen Menschen zusammen arbeiten zu dürfen.